Wu Dao

Die Trainingszeiten finden Sie übersichtlich in unserem Trainingsplan.

 

Hier geht es zur Fotogalerie.


Dieses Training ist geeignet für Teilnehmer/innen von 14 bis 99 Jahren.


Die 3 Trainings-Module
Das Budo Factory-Wu Dao ist in 3 Module unterteilt: Alphabet, Wörter und Sätze.

 

 

 

Wu Dao Modul 1 - Alphabet

Bei dem Modul 1 Alphabet beschäftigen wir uns mit der Schulung der Grundlagen und Grundtechniken des Budo Factory-Wu Dao. Es sollte parallel zu Modul 2 Wörter trainiert werden.

 

Modul 1 und Modul 2 sind ideal für Neueinsteiger geeignet.

 

Grundschritte, Standardhebel, Fallschule, Schläge und Kicks werden erlernt.
Anatomie, die Anwendung des Wissens um empfindliche Körperstellen und Druckpunkte wird in einzelnen Schritten erarbeitet. Atmung, Balance und Taktik sind ein wichtiges Thema.
 
Wir nehmen uns Zeit die Grundlagen zu automatisieren.
Erste Heranführung zur intuitiven Anwendung der einzelnen Techniken.

 

Trainingsablauf Modul 1:
30 min - Aufwärmen, Dehn- und Kräftigungsübungen
30 min - Schlagkissen-Training und Kicks 
60 min - Wu-Dao-Grundtechniken, Hand- und Fusstechniken, Grundschritte, 
Hebeltechniken, Atemi-Punkte, “klebende Hände”, Fallschule.............

 

Ein Probetraining ist grundsätzlich KOSTENLOS und unverbindlich! 
Es bedarf keiner Anmeldung. 

 

 

 

Wu Dao Modul 2 - Wörter

Im Modul 2 Wörter fügen wir die Grundtechniken und Grundlagen, also das Alphabet zu ersten “Wörtern“ zusammen. Es sollte parallel zu Modul 1 Alphabet trainiert werden.

 

Modul 1 und Modul 2 sind ideal für Neueinsteiger geeignet.

 
Wir erarbeiten erste Bewegungs-Achsen und Kombinationen der erlernten Techniken.
Es wird begonnen das persönliche Wu Dao eines jeden Teilnehmers individuell zu formen.
Jeder beginnt seine eigenen Wörter zu „schreiben“.
 
Kampfsituationen können auf verschiedenste Art beantwortet werden, wir suchen uns nun die, für uns persönlich passenden „Wörter“ aus.

 

Trainingsablauf Modul 2:
30 min - Aufwärmen, Dehn- und Kräftigungsübungen
30 min - Schlagkissen-Training und Kicks 
60 min - Wu-Dao-Techniken in der Bewegung, Kombinationen, Hand- und Fusstechniken mit Richtungswechseln, 
Erweiterung der Hebeltechniken und Atemi-Punkte, Fallschule.............

 

Ein Probetraining ist grundsätzlich KOSTENLOS und unverbindlich! 
Es bedarf keiner Anmeldung.

 

 

 

Wu Dao Modul 3 - Sätze

Dieses Training ist nur für fortgeschrittene Teilnehmer geeignet.
Aus den erarbeiteten "Wörtern" werden nun "Sätze" gebildet. Das bedeutet, wir fügen die erlernten Techniken zu einem Kampfsystem zusammen.
 
Jeder Angriff ist eine Frage, die wir mit unseren eigenen "Wörtern" und "Sätzen" beantworten.
Hier werden realistische Verteidigungssituationen, der freie Kampf, die Verteidigung gegen mehrere Gegner und die Abwehr von Waffen ein großes Thema.
 
Die Teilnahme an diesem Training ist nur für fortgeschrittene Schüler erlaubt, wer teilnehmen
darf entscheiden allein die Trainer. Ein Probetraining ist während des Moduls 3 nicht möglich.

 

Der Ablauf des Trainings in allen Modulen ist keineswegs „traditionell“, eher locker! Es gibt keine Verbeugungen oder andere Kampfrituale. 

 

Zum Aufwärm-Training läuft  bei allen Modulen grundsätzlich GEMA-FREIE Musik!

 
Beschreibung + Geschichte

 

Budo Factory-Wu Dao ist eine pragmatische Art der Selbstverteidigung und der Kampfkunst in Ihrem eigentlichen Sinne. Es folgt dem alten Weg der Kampfkünste mit dem Ziel einem übermächtigen Angreifer gegenüber zu stehen, zu wissen, dass man ihm körperlich unterlegen ist aber ihn trotzdem abwehren zu können.
 
Allerdings kennt Budo Factory-Wu Dao keine Überheblichkeit, kein Gefühl unschlagbar zu sein, wie das in anderen Kampfkünsten zu Weilen der Fall ist. Jeder wirkliche Kämpfer muss wissen, dass es Unschlagbarkeit nicht gibt!
 
"Wu Dao" heisst übersetzt „ Mein Weg “, da jeder Schüler seinen eigenen Weg gehen wird, ganz nach seiner Persönlichkeit und seinen körperlichen Möglichkeiten.
Es gibt keine vorgegebenen Bewegungsabläufe (wie z.B. „Katas“ beim Karate), jede Handlung, die der Kämpfer ausführt, orientiert sich am Gegenüber und soll für den Verteidiger sinnvoll sein.
 
Jeder Schüler erlernt ein „Alphabet“ mit dem er seine eigenen „Wörter“ oder später „Sätze“ bilden kann. Das heisst er wird sich ganz so verhalten wie es sein Gegner nötig macht - gleich einer Frage, die er mit seinen Worten beantwortet.
 
Um Budo Factory-Wu Dao zu erlernen muss man kein Sportler oder Kraftpaket sein, selbst ein 'Handicap' wird einfach in das persönliche Wu-Dao eingebaut.
Da es nur intuitive Bewegungen gibt, kann es im Ernstfall erst gar nicht zu einem “Black-Out” kommen.
 
Man denkt nicht darüber nach was zu tun ist, sondern handelt automatisch. Jeder, der Budo Factory-Wu Dao trainiert, wird merken, dass der schlimmste Gegner immer er selbst ist.
Die andere Seite des Trainings ist das Wohlbefinden - der Einklang von Körper und Geist.
Wer sich darauf einlässt wird merken welchen Frieden dieses Training bringt.
 
Budo Factory-Wu Dao wurde von einer Frau entwickelt, die zu dieser Zeit gerade einmal 55kg gewogen hat.
Nach langem Training musste Sie feststellen, dass viele Techniken der konventionellen Stile nicht oder nicht mehr realistisch waren.
 
Sie ging in sich und damit Ihren eigenen Weg. "Budo Factory - Wu Dao" wurde geboren …